„Spiegel der Gesellschaft“ wirbt deutschlandweit für hohe Wahlbeteiligung und direkte Demokratie

Pressefotos zu Demokratie/Volksentscheid zum freien Download / Aktion zur documenta

news default iamge

+ Mehr Demokratie wirbt derzeit mit einem 2,60 Meter hohen und 4 Meter breiten Spiegel für hohe Wahlbeteiligung und direkte Demokratie.

+ Aktuelle Fotos, die vom 24.-27. Juli anlässlich der documenta 14 in Kassel entstanden sind, finden Sie hier zum freien Download https://www.flickr.com/photos/mehr-demokratie/sets/72157684236295343

Mit einer Spiegelinstallation und zahlreichen interaktiven Aktionen regt der Verein Mehr Demokratie an, über den Zustand der Demokratie nachzudenken. Die Frage über dem Riesen-Spiegel „Wer ist der Souverän?“ zieht die Verbindung zum Grundgesetz, wonach alle Macht vom Volk ausgeht. Mehr Demokratie erinnert daran, dass es in einer Demokratie auf alle Bürger ankommt und niemand verzichtbar ist. Dies sei nur zu verwirklichen, wenn die repräsentative Demokratie durch die direkte Demokratie ergänzt würde, sagt Nicola Quarz von Mehr Demokratie, Initiatorin der Aktionen zur documenta.

„Den Menschen liegt die Demokratie am Herzen. Sie wollen die Gesellschaft, in der wir leben, mitgestalten. Das war in zahlreichen Gesprächen mit Passantinnen und Passanten zu hören und zu spüren. Es wird höchste Zeit, dass wir auch auf Bundesebene über Themen, die uns alle angehen, abstimmen können“, erklärt Quarz.

Mehr Demokratie tourt derzeit mit dem „Spiegel der Gesellschaft“ durch mehr als 20 Städte, um öffentlichkeitswirksam für die Einführung bundesweiter Volksentscheide zu werben.

Alle Termine der bundesweiten Spiegel-Tour:
https://www.mehr-demokratie.de/aktionen/aktiv-werden-fuer-die-volksabstimmung/spiegeltour/

+++ Hinweis für die Redaktionen: Bildmaterial zu den Demokratie-Aktionen zum kostenlosen Download finden Sie hier https://www.flickr.com/photos/mehr-demokratie/sets/72157684236295343

Bei Rückfragen: Anselm Renn, 0176/47368890